28. Jänner 2012 - Preiswatten PDF Drucken E-Mail
1. Preiswatten der Feuerwehr

Preiswatten 2012Am 28. Jänner hielt die Feuerwehr das erste Preiswattturnier als Veranstalter ab.
Aufgrund der zahlreich und pünktlich erschienenen Teilnehmer konnte das Turnier pünktlich um 13 Uhr gestartet werden.
Trotz des großen Platzbedarfes hatte die Feuerwehr die besten Voraussetzungen geschaffen damit alle Paarungen Zeitgleich starten konnten.

Nach wenigen Runden kristallisierten sich bereits die ersten Favoriten eindeutig heraus die das Spiel und somit den Sieg unter sich ausmachten.

Auch für das leibliche Wohl zwischendurch wurde bestens gesorgt und somit wurden die Spiele nicht unnötig in die Länge gezogen.

Aufgrund der großen Spieleranzahl mussten von jedem Paar 23 Gegner zum Kampf im Spiel herausgefordert werden.

Bei so heißen Spielen um den Kampf der tollen Wert und Sachpreise kam es natürlich auch vor das das ein oder andere Mal unsere Schiedsrichterin Gudrun Dicker einschreiten musste und wieder für eine faire Situation sorgte.

Nach knapp 10 Stunden bitteren Kampf konnte der 1. Preis (je 1/2 Sau), 2. Preis (je 1 Karree),
3. Preis (je 1 Schlegel) sowie weitere Sachpreise an die glücklichen Sieger übergeben werden.


 Rang Name Siege Punkte
 1.
 PFANDL - SALLEGGER 19 239
 2. BERGHOFER - STOLL  16 222
 3. BERNER - SEIRINGER
 16 217
 4. SCHOBER - ZECHNER
 15 208
 5. THALER - BAUMHACKL
 14 221
 6. WASCHL - ROTHBARTH
 14 220
 7. TRITSCHER - WAGNER
 14 213
 8. NEUPER - DORRER
 14 207
 9. HÄMERLE - RÜSCHER
 13 213
 10. FISCHER - STÜCKLSCHWEIGER
 12

 204

 11. SCHÖNAUER - KÖBERL
 12 203
 12. SCHIESTL - GEBESHUBER
 12 201
 13. NEBL - BLANK
 12 200
 14. TORMANN - LUX
 11 217
 15. MEHRL - KERSCHHAGGL
 11 198
 16. DANGLMAIER - GRIESSER
 10 212
 17. BAUMGARTNER - HUBNER
 10 210
 18. KNAPP - AUTZINGER
 10 202
 19. JAGERSBERGER - SCHNEEBERGER
 9 172
 20. MAYERHOFER - MAROLD
 8 175
 21. LEITNER - PLEININGER
 7 177
 22. REINGRUBER - WAGNER
 6 202
 23. MANDLBERGER - SCHACHNER
 6
 187
 24. GAISBERGER - SULZBERER
 4
 150

































Weiters konnten sich alle Teilnehmer sowie Besucher bei einem Schätzspiel unter Beweis stellen.
Ein Schaummittelzumischer musste an seinem Gewicht erraten werden.

Gästewertung       
1. GRUBER_VEIT Brigitte
2. MANDLBERGER Franz
3. FISCHER Susanne

Feuerwehrwertung:    
1. FRITZ Josef jun.
2. HIRSCHBÖCK Nina, STEINDACHER Roland
3. GINDL Michael

Zu guter letzt bedankt sich die Feuerwehr bei den fairen Spielern, den zahlreichen Besuchern sowie allen Sponsoren die es ermöglichten das jeder Teilnehmer einen tollen und wertvollen Preis erhielt.
Ein besonderer Dank gilt auch Gudrun Dicker und Kerschhaggl Josef die es ermöglichten das erstmals ein Preiswattturnier im Rahmen der Feuerwehr abgehalten werden konnte.

Aufgrund der sehr positiven Rückmeldungen und Zufriedenheit aller Teilnehmer besteht für das kommende Jahr bereits Wiederholungsgefahr.
Somit sollte der letzte Samstag im Jänner 2013 bereits jetzt schon vorgemerkt werden.

» zur Bildergalerie »

 

 

Notruf                                  

Notruf Feuerwehr Feuerwehr: 122
Notruf Rotes Kreuz Rettung: 144
Notruf Polizei Polizei: 133
Euronotruf Euro: 112

 
Facebook                           __
Facebook
 
News                                          

Feuerlöscherüberprüfung 2014
 
Brandsicherheitswache       
Diensteinteilung 2014          

       
Brandsicherheitswache  
 

Unwetterwarnung                 

Unwetterwarnung
 
Einsatzübersicht______     
Einsatz
 

Verwaltung                            

FDISK

 

Alarmierung                          

SMS-Alarmierung