Wir über uns


Hier finden Sie alle Informationen über die Freiwillige Feuerwehr seit der Gründung bis heute.

Unsere Chronik:
Die Freiwillige Feuerwehr Aigen im Ennstal wurde im Jahre 1887 gegründet und hat sich seit dem stetig weiterentwickelt.
Das jetzige Rüsthaus wurde 1967 erbaut und in den Jahren 1984 bzw. von 1995 – 2004 erweitert.

Mehr zur Chronik finden Sie hier:

Aigen - Wandel der Zeit Chronik - Die Gründung Chronik - 1909 - 1925 Chronik - 1926 - 1950
Aigen-Wandel der Zeit Chronik – Die Gründung Chronik – 1908-1925 Chronik – 1926-1950
Chronik - 1951 - 1965 Chronik - 1966 - 1986 Chronik - 1987 - 1996 Chronik - 1997 - 2006
Chronik – 1951-1965 Chronik – 1966-1986 Chronik – 1987-1996 Chronik – 1997-2006
Chronik - ab 2007 Jahrhundertgedicht
Chronik – ab 2007 Jahrhundertgedicht

 

Unser Fuhrpark:
1 Tanklöschfahrzeug – Allrad 2000 (TLF-A-2000) BJ 1994
1 Kleinlöschfahrzeug Allrad (KLF-A) BJ 2013
1 Löschfahrzeug – Bergeeinrichtung Allrad (LFB-A) BJ 1961
1 Mannschaftstransportfahrzeug Allrad (MTF-A) BJ 2005
1 Mannschaftstransportfahrzeug (MTF – Löschzug Fischern) BJ 1988
1 Waldbrandfahrzeug Mantra Allrad (LKW-A) BJ 2004
1 Waldbrandanhänger BJ 1978
1 Versorgungsanhänger (Schlattl´s Grillbudi) BJ 2001

Unsere Alarmierung:
Die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Aigen erfolgt über 3 Sirenen und SMS-Alarmierung.
Die Standorte der Sirenen befinden sich einer im Ortszentrum Aigen auf der Volksschule, einer in Tachenberg beim Anwesen Strobl vlg. Postl und einer in Fischern am Rüsthaus.
Durch die Sirenen ist auch im Zivilschutzfall eine flächendeckende Warnung der Bevölkerung gewährleistet.

Unser Schwerpunkt:
Die Freiwillige Feuerwehr Aigen ist neben der Feuerwehr Kapfenberg und Scheifling  eine Stützpunkfeuerwehr für Flugdiensteinsätze insbesondere Waldbrände in der Steiermark.
Das Einsatzgebiet erstreckt sich über den gesamten Bezirk Liezen und darüber hinaus.

Unsere Mannschaft:
Heute weist die Feuerwehr Aigen einen Mannschaftsstand von 82 Kameradinnen und Kameraden auf, welche 2008 ca. 340 Tätigkeiten mit rund 9.000 Mannstunden bei Einsätzen, Übungen, Ausbildungen sowie Tätigkeiten der Verwaltung und Instandhaltung erbrachten.
Laufende Investitionen in Rüsthaus, Ausrüstung und Fahrzeuge sowie eine bestens ausgebildete Mannschaft und das Kommando tragen dazu bei, dass die Freiwillige Feuerwehr Aigen auf dem aktuellsten Stand arbeiten kann.

Weitere Informationen zum Kommando und zur Mannschaft finden sie hier:

Mannschaft
Mannschaft